Menü

Ergänzungsunterricht in den Fächern Deutsch, Englisch und Mathematik (Jgst. 5/6) hilft …

  • den Übergang von der Grund-/ Mittelschule zur Realschule zu erleichtern,
  • einen möglichen unterschiedlichen Leistungsstand der Schüler auszugleichen,
  • um Schülern mit Leistungsschwächen in einem oder mehreren Hauptfächern eine zusätzliche Übungszeit für neue Unterrichtsinhalte der Realschule zu ermöglichen.

 

Förderunterricht...

  • wird in den Jahrgangsstufen 7 bis 9 bedarfsorientiert in Kern- und Profilfächern meist über das gesamte Schuljahr angeboten,
  • dient der individuellen Förderung, um den Unterrichtsstoff unter Anleitung einzuüben und mögliche punktuelle Defizite zu beheben oder/ und zu vermeiden,
  • ist nicht als alleinige Maßnahme bei erheblichen Lücken des Schülers ausreichend. In diesem Fall ist eine zusätzliche und intensivierte Förderung über u.a. Schülerhelfer, (externe) Lehrpersonal nötig.

 

Das Angebot im jeweiligen Schuljahr finden Sie hier.


 

Wichtige Hinweise


  • Wann sollte mein Kind einen Ergänzungs- oder Förderunterricht besuchen? Sind Sie sich mit Ihrem Sohn/ Ihrer Tochter nicht sicher, ob dieses Zusatzangebot im individuellen Einzelfall sinnvoll ist, so sprechen Sie die betreffenden Fachlehrkraft an. Diese kann Sie anhand u.a. des möglichen Umfangs an Defiziten und dem Lernverhalten sicherlich beraten.
  • Welches Angebot besteht in diesem Schuljahr? Die Schulleitung entscheidet gemäß der zugeteilten Lehrerstunden bzw. zur Verfügung stehenden Fachllehrkräfte und mit Blick u.a. auf mögliche Differenzierungen in Kleingruppen bereits im Pflichtunterricht, in welchen Fächern und Jahrgangsstufen ein Förderunterricht möglich ist. Mit einem der ersten Elternbriefe zu Schuljahresbeginn werden Sie über das Angebot informiert.
  • Wie erfolgt die Anmeldung? Bitte geben Sie das Anmeldeformular mit oder ohne Eintrag aber in jedem Fall fristgerecht und unterschrieben an die Klassenleitung zurück. Mit der Anmeldung setzen wir eine verbindliche und verpflichtende Teilnahme über das Schuljahr hinweg voraus. Eine nachträgliche Anmeldungen ist nur per unterschriebenem Anmeldeformular und bei zur Verfügung stehenden Valenzen möglich.
  • Wie ist im Falle von Absenzen vorzugehen? Für den Ergänzungs- / Förderunterricht- und Wahlunterricht gelten unsere allgemeinen Regelungen bei Kranheit und Befreiungen. D.h. haben Sie Ihr Kind vor Unterrichtsbeginn über das Sekretariat für den besagten Tag krank gemeldet, so umfasst diese Nachricht auch den Unterricht am Nachmittag. Sollte eine Teilnahme am Nachmittagsunterricht aus gesundheitlichen Gründen erst nach der 6. Unterrichtsstunde erkennbar sein, so muss der Schüler sich direkt bei der Lehrkraft der 6. oder 7. Stunde melden. Die Lehrkraft wird ihn mit einem Formular in das Sekretariat begleitet, das Sie per Telefonat über die Notwendigkeit einer persönlichen Abholung Ihres Kindes informiert. Unentschuldigtes Fehlen hat bekannte Ordnungsmaßnahmen zur Folge und stellt eine weitere Teilnahme am Ergänzungs- und Förderunterricht in Frage.
  • Abmeldung im Schuljahr - ist dies möglich? Eine Abmeldung muss schriftlich von einen Erziehungsberechtigten bei der Schulleitung beantragt werden. Es muss hierbei ein begründeter Ausnahmefall vorliegen.

 

© Staatliche Realschule Bad Tölz 2019

Go to top